Willkommen auf der Website der Gemeinde Andeer



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Andeer

Clugin

Pignia

Neuerungen bei Baueingaben ab 01.01.2020

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden hat den Gemeinden folgende Mitteilung zugestellt:

Radon: Neu Aufgaben für die Baubewilligungsbehörden

Radon ist ein natürlich im Boden vorkommendes radioaktives Gas, das sich in Wohnräumen und insbesondere im Untergeschoss, ansammeln kann. Eine längere Exposition gegenüber hohen Konzentrationen kann Lungenkrebs verursachen. Durch die revidierte Strahlenschutzverordnung (StSV, SR 814.501) soll die Bevölkerung besser vor den Auswirkungen von Radon geschützt werden.

Der Radongrenzwert beträgt in Wohn- und Aufenthaltsräumen 300Bq/m3.

Ab 1. Januar 2020 müssen die Bewilligungsbehörden gemäss Art. 163 Abs. 1 und Art. 202 Abs. 8 StSV , sofern sinnvoll, die Bauherrschaften bei Neu- und Umbauten über die Radonproblematik und radonsicheres Bauen bzw. Umbauen informieren.

Ab dem 01.01.2020 muss für die entsprechenden Baugesuche eine Erklärung der Bauherrschaft beigelegt werden, dass sie die entsprechenden Massnahmen zur Minimierung der Radonkonzentration bei der Umsetzung des Bauvorhabens ergreifen wird. Auf dieser Homepage - unter der Rubrik Baubewilligunsverfahren _ Dokumente - finden Sie neu auch das Formular Schutz gegen Radon. Dieses muss mit den entsprechenden Unterschriften den weiteren Unterlagen der Baueingabe beigelegt werden.

Einen Überblick zum Thema Radon und evtl. bauliche Massnahmen bietet die Broschüre des ALT "Radon -  kennen, messen, schützen.

https://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/dvs/alt/chemikalien/radon/Seiten/default.aspx

 

 



Datum der Neuigkeit 3. Jan. 2020
  • PDF
  • Druck Version